Downdraft: Feuchtigkeitsschäden und Schimmelprobleme sicher abwenden

Downdraft: Zwei Lösungen von Naber verhindern Hygieneproblem im Unterschrank

Standardmäßig leiten viele Downdraftsysteme und Muldenlüfter den Kochwrasen in den Unterschrank, wo die Luft – gereinigt durch Aktivkohlefilter – im oder unter dem Schrank austritt. Die Autoren des "Leitfadens Dunstabzugssysteme für Wohnküchen – Empfehlungen für Planer, Gutachter und Endkunden" sehen hier ein hohes Schadenspotenzial: "Die Umluftführung in den Sockelbereich ohne Kanalführung nach außerhalb des Möbelstücks wird hier aufgrund potentieller Feuchte- und Schimmelschäden ausdrücklich nicht empfohlen", lautet ihr Fazit.

Der Grund: Wie andere Umluftsysteme auch, entfernen Downdraftlüfter die Feuchte im Kochwrasen nicht. Die warme, mit Feuchtigkeit gesättigte Luft strömt stattdessen in den Unterschrank und kühlt dort ab. Die Feuchte kondensiert und kann auf Dauer zu Schäden am Möbelkorpus führen. Zudem bietet das feuchte Mikroklima optimale Bedingungen für das Wachstum von Schimmelpilzen.

COMPAIR GREENflow
COMPAIR® GREENflow

Lösung 1: Naber GREENflow®

Der Naber GREENflow®-Umluftfilter wird in mehreren Modulen unter den Küchenunterschränken montiert und passgenau mit dem Dunstabzug verbunden. Die gereinigte Luft gelangt über dezente, formschöne Gitter in der Sockelleiste zurück in den Raum. Die feuchte Luft kommt so nicht in Kontakt mit Möbelteilen und Bodenbelägen, Feuchteschäden oder eine Verschmutzung der Schrankinnenseiten sind somit ausgeschlossen. Der leistungsstarke und bis zu zwölf Mal regenerierbare, synthetische Aktivkohlefilter des GREENflow® ist hydrophob, also wasserabweisend. Dadurch verbleibt keine Feuchtigkeit im Sockelbereich.

Zu den ausführlichen Informationen.

GREENflow Video

Lösung 2: COMPAIR STEEL flow® und Turbo-Abluftjalousie

Auch eine Abluftlösung ist bei Downdraft gut machbar: Entweder mit den COMPAIR® flow Kunststoffkanälen im Sockelbereich des Unterschranks bis zur Außenwand oder mit COMPAIR STEEL flow® unsichtbar im Bodenaufbau. Dieses druckfeste und zudem nicht brennbare Luftkanalsystem ist auch bei freistehenden Kochinseln optimal umsetzbar, muss allerdings von vornherein eingeplant sein.

Für beide Ausführungen ist der COMPAIR® Turbo 150 Mauerkasten inklusive dem Wärmerückhaltesystem THERMOBOX der ideale Partner. Die elegante Außenjalousie aus wetterfestem Edelstahl trägt wenig auf der Außenwand auf. Die Geometrie ihrer Lamellen formt einen Freistrahl, ähnlich dem Strahltriebwerk eines Düsenflugzeugs. Die ausströmende Luft reißt die Umgebungsluft mit. So wird der Wrasen zuverlässig und sauber von der Hausfassade fortgeleitet. Die Naber THERMOBOX reduziert die Wärmeverluste bei Dunstabzügen mit Abluftführung auf ein Minimum.

COMPAIR STEEL flow® Rohrbogen für Downdrafthauben
COMPAIR STEEL flow® Rohrbogen für Downdrafthauben
Turbo-Außenjalousie aus Edelstahl
Turbo-Außenjalousie aus Edelstahl
Turbo 150 Mauerkasten inklusive THERMOBOX
Turbo 150 Mauerkasten inklusive THERMOBOX

Bonus: Beide Lösungen von Naber reduzieren die nötige Nachlaufzeit des Dunstabzugs, da Filter und Küchenschrank nicht länger aufwendig getrocknet werden müssen. Das senkt den Stromverbrauch und die Geräuschbelastung, die vor allem bei offenen Küchengrundrissen störend sein kann.

Weiterführende Links

Fenster schließen
 

Corona-Vorsichtsmaßnahme

Um Ihnen weiterhin den gleichen Service wie bisher bieten zu können, haben wir unsere Mitarbeiter/-innen in ein Arbeitszeit-Schichtsystem eingeteilt. Hierdurch kann es zu leichten Verzögerungen beim Versand der Auftragsbestätigungen sowie bei der telefonischen Erreichbarkeit kommen. Wir bitten hierfür um Verständnis.