OK

Datenschutz

Datenschutzrechtlicher Hinweis für die Inhalte der Naber Website (Stand: 25.05.2018)
Dieser datenschutzrechtliche Hinweis gilt für alle unter der Website-Adresse www.naber.com angebotenen Inhalte. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln, wie wir damit umgehen und wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen.

Personenbezogene Daten
Über unsere Websites erfassen wir nur insoweit Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), als Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen und in deren Erfassung Sie eingewilligt haben oder soweit die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz personenbezogener Daten die Erfassung erlauben.

Zweckbestimmung
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfragen bei Naber zu bearbeiten. Nach der Bearbeitung des Vorganges werden Ihre Daten gelöscht. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Weitergabe der Daten an Dritte
Informationen über unsere Kunden und Interessenten sind wichtig für uns und helfen uns, unser Angebot zu optimieren. Es gehört nicht zu unserem Geschäft, diese Kunden- und Interessenteninformationen zu verkaufen oder in irgendeiner Weise an Dritte weiterzugeben.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben die orbiz Software GmbH mit der Bereitstellung und der technischen Betreuung unseres Web-Angebotes beauftragt. Soweit hierbei personenbezogene Daten übertragen, gespeichert und verarbeitet werden, geschieht dies nach den Weisungen der Naber GmbH und im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO. Die Maßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten durch die orbiz Software GmbH werden von uns regelmäßig kontrolliert. Eine Weitergabe persönlicher Daten an Dritte durch den Auftragnehmer erfolgt nicht.

Einwilligung
Zu Marketingzwecken, wie z. B. Online-Umfragen oder Produktinformationen, nutzen wir Ihre Daten nur, wenn Sie ausdrücklich darin eingewilligt haben. Die Einwilligung erfolgt in elektronischer Form. Sie kann jederzeit per E-Mail widerrufen werden.

Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben
Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z. B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

Google Analytics by Google
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Nutzung des YouTube Dienstes
Wir binden auf unserer Website Videos mithilfe des Services des Anbieters YouTube (Google Inc.) ein. Für die auf unserer Website eingebetteten Videos ist der von YouTube angebotene erweiterte Datenschutzmodus aktiviert. Das bedeutet, dass nur dann Informationen über Besucher unserer Website gespeichert werden, wenn sich diese entscheiden, das eingebettete Video abzuspielen. Dennoch kann es sein, dass durch die Nutzung des YouTube Dienstes Informationen an Server von YouTube/Google in den USA übermittelt werden. Es könnte auch sein, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wir kennen weder die Inhalte der erfassten Informationen noch haben wir Einfluss auf die Erhebung und Speicherung von Informationen durch YouTube. Sollten Sie mit der Datenerfassung nicht einverstanden sein, starten Sie die entsprechenden Videos bitte nicht.

Weitere Informationen zur Erfassung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube (Google Inc) unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten
Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z. B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der von Ihnen zuletzt besuchten Website, Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.

Ihre Rechte
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Sie haben das Recht, Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben. Einzelheiten zum Auskunftsrecht regelt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG, insb. § 19). Unsere Kontaktdaten lauten:
Naber GmbH, Enschedestr. 24, 48529 Nordhorn, Tel.: +49 5921 704–0, naber(at)naber.com

"Cookies" – Informationen, die automatisch auf Ihrem Rechner abgelegt werden
Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung selbsttätig wieder von Ihrer Festplatte gelöscht. Diese sog. Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um Ihnen die Warenkorb-Funktion über mehrere Seiten hinweg anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die auf der Festplatte bei Ihnen verbleiben. Bei weiteren Besuchen wird dann automatisch erkannt, dass Sie unsere Seite schon einmal besucht haben und welche Eingaben und Einstellungen Sie bevorzugen. Diese temporären oder permanenten Cookies (Lebensdauer 1 Monat bis 10 Jahre) werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein, wobei sich die Laufzeit bei erneuter Nutzung unseres Online-Shops teilweise entsprechend verlängert. Die Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Sie ermöglichen es uns z. B., Ihnen speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzuzeigen. Die Cookies sollen daher das Surfen auf unserer Seite so nutzerfreundlich wie möglich machen. Die meisten Browser verfügen über Funktionen, mit denen die Entgegennahme von Cookies abgelehnt werden kann bzw. nach Beendigung des Besuchs einer Internetseite die von dieser angenommenen Cookies gelöscht werden können. Ohne Cookies können Sie bestimmte Funktionen im Onlineshop nicht nutzen.

Sicherheit
Naber trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Links zu anderen Websites
Die Naber Website enthält Links zu anderen Websites. Naber ist für die Datenschutz-Richtlinien oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

Fragen und Anmerkungen
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Richtlinie haben, klicken Sie bitte auf Kontakt in der obersten Zeile des Bildschirmfensters und informieren uns per E-Mail. Im Zuge der Weiterentwicklung des Internets werden wir auch unsere Datenschutz-Richtlinie laufend anpassen. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutz-Richtlinie zu informieren.

Registrierung auf unserer Internetseite
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an die Naber GmbH übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei der Naber GmbH und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Die Naber GmbH kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die der Naber GmbH zuzurechnen ist, nutzt.

Abonnement unseres Newsletters
Auf der Internetseite der Naber GmbH wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an die Naber GmbH übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Die Naber GmbH informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn
(1) die betroffene Person ein bei uns registrierter Fachhändler ist und über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt.
(2) Die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert.
An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

Newsletter-Tracking
Die Newsletter der Naber GmbH enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann die Naber GmbH erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von der Naber GmbH gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die Naber GmbH automatisch als Widerruf.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
Die Internetseite der Naber GmbH enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.
Über das Kontaktformular werden folgende Daten übermittelt: Betreff, Ihre Mitteilung an uns, Firmenname, Kundennummer, Name, Adresse, Telefon-, Faxnummer und Maildresse. Über das Formular Retouren-Service werden folgende Daten übermittelt: Kundennummer, Firmenname, Ansprechpartner, Telefonnummer, Maildresse Name, Adresse, Lieferscheinnummer, Artikelnummer, Artikelbezeichnung und Retourengrund.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Die Naber GmbH erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege (E-Mail) an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Das Unternehmen Naber hat mit Herrn Dr. Johannes Schröder einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Die Kontaktdaten lauten:

Postanschrift:
An den Datenschutzbeauftragten der Naber GmbH
Enschedestr. 24
48529 Nordhorn

Tel.: +49 5461-886299
Mail (bevorzugt): datenschutz(at)naber.com

Informationspflichten nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Allgemeines
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Erklärung.
Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Das vorliegende Informationsblatt erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Verantwortliche Stelle
Firmenname: Naber GmbH
Adresse: Enschedestraße 24, 48529 Nordhorn, Deutschland
Tel.: +49 5921 704-0
Fax: +49 5921 704-140
E-Mail: info@naber.com
Internet: www.naber.com

Datenschutzbeauftragter (extern)
Dr. Johannes Schröder
Griegstraße 6, 49565 Bramsche, Deutschland
Tel.: +49 5461 886299
E-Mail: datenschutz@naber.com

Rechtliche Grundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten personenbezogen Daten nur wenn eine Rechtsgrundlage besteht, also wenn

  • eine Einwilligung der betroffenen Person vorliegt (Art. 6, Abs. 1, lit. a DS-GVO),
  • die Erfüllung eines Vertrages (Art. 6, Abs. 1, lit. b DS-GVO) erfolgt,
  • berechtigte Interessen (Art. 6, Abs. 1, lit. f DS-GVO) vorliegen,
  • die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6, Abs. 1, lit. c DS-GVO) erfolgt.
Verarbeitung von Daten, Datenkategorien und betroffene Personengruppen
Alle personenbezogenen Daten werden gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Anpassungs- und Umsetzungsgesetz DS-GVO (BDSG-neu) erfasst und verarbeitet.

Wir verarbeiten folgende Daten von Ihnen:

Firmenname, Name und Vorname von Ansprechpartnern und (End-)Kunden, Adresse, Telefon- und Faxnummer, E-Mail, Bankverbindung, Verträge, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen.

Die Daten gehören zu folgenden Datenkategorien: Identifikationsdaten, Kommunikationsdaten, Finanzdaten, Auftrags- und Vertragsdaten sowie Abrechnungsdaten.

Folgende Personengruppen sind betroffen: Kunden, Interessenten, Lieferanten, Handelsvertreter und Beschäftigte.

Verwendung Ihrer Daten (Zweck)
Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als Kunden identifizieren zu können,
  • um Ihr Anliegen, Ihre Bestellung angemessen zu bearbeiten,
  • zur Erfüllung von Aufträgen,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zu Informationszwecken.
Rechte als Betroffener
Als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht

  • auf kostenlose Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO), deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten,
  • auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),
  • auf Sperrung (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO),
  • auf Löschung dieser Daten unter Beachtung eventuell bestehender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 17 DS-GVO),
  • auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO),
  • auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).
Weitergabe von Daten
Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist zur Erfüllung Ihrer Anfrage/Ihres Auftrags notwendig. Eine Übermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Es werden keine Verfahren der automatisierten Entscheidung nach Art. 22 DS-GVO oder andere Profiling-Maßnahmen nach Art. 4 Nr. 4 DS-GVO durchgeführt.

Widerspruch der Einwilligung
Sie können erteilten Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die Naber GmbH (s. o.).

Löschung von personenbezogenen Daten
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Zweckes unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Technisch-organisatorische Maßnahmen
Wir ergreifen technisch-organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten mit einem hohen Maß an Sicherheit bearbeiten zu können. Auf folgende Punkte wird dabei besonders Wert gelegt:

  • Vertraulichkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b DS-GVO), insbesondere Zutritts-, Zugangs-, Zugriffs- und Trennungskontrolle
  • Integrität (Art. 32 Abs. 1 lit. b DS-GVO), insbesondere Weitergabe, Eingabe-, Verarbeitungs-, Dokumentations- und Auftragskontrolle
  • Verfügbarkeit und Belastbarkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b DS-GVO), insbesondere Verfügbarkeitskontrolle und Wiederherstellbarkeit
  • Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung (Art. 32 Abs. 1 lit. d DS-GVO; Art. 25 Abs. 1 DS-GVO), insbesondere Datenschutzmanagement, datenschutzfreundliche Voreinstellungen und Organisationskontrolle
Fenster schließen